Teddy Urlaub Alanya 2017 – 3.Tag

Urlaubstag 3 – Dienstag 26.12.2017

Heute soll es nach Sapadere Kanyonu gehen, na ja also an den Bananenplantagen vorbei und in die Berge.

 

Nur irgendwie hatte mich mein Navi falsch geleitet, denn auf einmal sah ich ein Schild Schnee und Schneeketten…. das hat mich doch etwas gewundert, aber habe mir nichts bei gedacht und bin weiter gefahren. Und was soll ich sagen es kam der erste Schnee und vereiste Straßen.

 

Als ich dort gefahren bin kam ich an so einem Bergrestaurant vorbei und habe dort versucht nach dem Weg zu fragen, leider konnte der Herr nur Türkisch. Also mit Händen und Füßen versucht und einem Zettel. Er war sehr nett und hat mir gleich am Ofen einen Çay (Türkischer Tee) gegeben und auch versucht einen 2KG Honig Topf los zu werden. Aber das wollte ich nicht. Also wieder mit dem Zettel. Auf einmal hat er sein Handy rausgeholt und wen angerufen. Es war sein Bruder und der konnte deutsch und hat mir Erklärt wo ich langfahren musste. Na ja die Straße war zwar keine Straße oder sah nicht so aus aber wir sind am Sapadere Kanyonu angekommen.

 

Das war ganz schön Anstrengend zu dem Wasserfall zu kommen es ging ganz schön Steil nach oben, danach musste man sich im Sapadere Canyon Restaurant wieder stärken und ich habe mir den Grillteller bestellt und eine Cola und das für 35TL (7,78 € ).

 

Da das Wetter noch so schön war bin ich noch nach Alanya in den Hafen gefahren und teilweise auch an der roten Turm Bilder gemacht. Ich war auch noch einen Kaffee trinken. Mein Auto hatte ich sehr gut geparkt für 5TL nur man muss aufpassen. Wie ich dann weggefahren ging konnte ich nur durch die Hafenstraße fahren. Also Durch eine Schranke nur es kam kein Ticket und wie ich am Ende wieder raus wollte, wollte der Pförtner das Ticket sehen da ich keins hatte musste ich 20TL zahlen. Das fand ich natürlich nicht gut.

 

Hier geht es mit dem 4.Tag weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.